Tagesbericht vom Samstag, 14. Juli 2019

Am Finaltag gab es noch 2 Spiele mit Zurich United Mannschaften, die B13 Gekos und die B15 UVSGA.

 

 

Kann auf der Checkliste abgehackt werden:
«Dennoch hofft er, dass mal ein Zurich United Team einen Sieg erringen würde. Das ist nämlich noch nie passiert. «Der Ehrgeiz ist da», sagt Dürler. Trotz des Spassfaktors.»

 

Matchbericht: Zurich United B13 Gekos - Floorball Köniz

Aus Zurich United Sicht war dieses Spiel sicher Das Highlight des heutigen Tages.

Die Zurich United Gekos spielten gegen Floorball Köniz um die Krone der B13 Kategorie. Als um 9:30 das Spiel in der Podvinny Mlyn Halle angepfiffen wurde war diese doch gut mit Supportern beider Teams gefüllt.

Bereits in den ersten Minuten übernahmen die Gekos das Spieldiktat und lancierten Angriff um Angriff, die Könizer waren mehrheitlich mit Abwehrarbeit beschäftigt, nicht jedoch hin und wieder Nadelsticke in Form von gefährlichen Kontern zu setzten, welche aber von den Gekos gut abgefangen werden konnten. Nach 10 Minuten konnten die Gekos ein erstes Mal in Überzahl spielen, ohne aber daraus einen Vorteil zu erzielen.

Ende der 16. Minute konnten die Könizer einen vielversprechenden Angriff der Gekos nur Regelwidrig stoppen und abermals könnte Zurich United in Überzahl agieren. Nach bereits 40 Sekunden war das Powerplay erfolgreich und die Gekos gingen verdientermassen in Führung. Diese währte nur gerade 90 Sekunden da einer dieser Könizer Konter erfolgreich war und sie ausgleichen konnten. Mit diesem Unentschieden ging man in die Pause.

Kurz vor Mitte der 2. Hälfte wurde Köniz mit einer 2 Minuten Strafe belegt und je 1 Spieler machte sich bereit für das Bully. Der Könizer gewann das Bully und konnte mit einer schönen Einzelleistung die Verteidigung der Gekos düpieren und zur Führung treffen. Noch waren 12 Minuten zu spielen und sicher kein Grund die Köpfe hängen zu lassen dachte sich wohl der eine oder andere Supporter. Die Gekos indes hatten keine Absichten den Könizer diese Führung lange zu lassen und markierten 13 Sekunden später ihrerseits ein Tor zum erneuten Unentschieden.

In den drauffolgeden Minuten gab es auf beiden Seiten schöne Abschlüsse und Paraden der Torhüter und so kam es nach 40 Minuten Spielzeit zum Shootout.
Auf beiden Seiten gab es enttäuschte Gesichter bei Schützen und Torhüter und am Ende konnten die Zurich United B13 Gekos das Spiel für sich entscheiden und die verdienten Auszeichnungen entgegen nehmen.

Der Weg der Gekos an den Prague Games 2019:

FbC Pisek - Zurich United Gekos 6:6
FK FLORKO KOSICE - Zurich United Gekos 0:10
Zurich United Gekos - OLYMP FLORBAL 0:11

Zurich United Gekos - FBC SLOVACKO 6:4

Zurich United Gekos - BLACK ANGELS 2005 5:0

Zurich United Gekos - Panthers Praha 8:2

Zug United B13 Red - Zurich United Gekos 1:3

Zurich United Gekos - Floorball Köniz 13 3:2

0713 01 0713 02
 


Matchbericht: Zurich United UVSGA B15 - FbK Horni Sucha 04

Pünktlich um 15:30 wurde dieses Spiel in der Vinorhady Halle angepfiffen und bereits nach wenigen Sekunde brannte es vor dem Tor der FbK und die Schiedsrichter taxierten eine Aktion als regelwidrig und die SVGA bekam einen Penalty zugesprochen. Diese wurde souverän verwandelt und aus schweizer Sicht war dieses Spiel lanciert. Es spielte eigentlich nur die SVGA und mit ihrem Aufbauspiel stellten sie die Tschechen jedesmal vor grosse Probleme und konnten 3 weitere Tore bis zur Pause erzielen.

Mit einem 4:0 für die SVGA startete der zweite Abschnitt und abermals rollte Angriff um Angriff Richtung tschechen Tor. Bis zur 25. Minute traffen die SVGA noch 3 weitere Male bis in der 27. Minute ein seltener Angriff der FbK erfolgreich war und die Null auf der Anzeigetafel verschwand

Die B15 von Zurich United traf noch drei weitere Male, ehe man durch eine Strafe gestoppt wurde. Das Powerplay der FbK war zögerlich und so konnte UVSG einen Angriff unterbinden und in Unterzahl ein weiteres Tor schiessen. Das letzte Tor gehörte dann aber dem Team aus Tschechien, was aber am klaren Schlussresultat von 2:10 aus ihrer Sicht nichts änderte.

Somit gab es an diesem Tag ein weiteres Edelmetall für die Zurich United Delegation.

Der Weg der UVSGA an den Prague Games 2019:

FAT PIPE Start98 Praha-Kunratice - Zurich United UVSGA B15 2:5
Zurich United UVSGA B15 - Hässelby SK (Team 2) 13:40 5:2
SK Meťák České Budějovice - Zurich United UVSGA B15 5:7

Zurich United UVSGA B15 - FbC Písek 8:3

Florbalová škola Plzeň - Zurich United UVSGA B15 1:7

TJ Slovan Havířov - Zurich United UVSGA B15 1:11

FbK Horní Suchá 04 - Zurich United UVSGA B15 2:10


0713 01 0713 02