Tagesbericht vom Donnerstag, 12. Juli 2018

Für einige Teams endete der zweite Turniertag bereits mit der grossen Enttäuschung des Ausscheidens. Andere Teams dürfen sich auf den dritten Tag in den Playoffs freuen.

 

Der zweite Turniertag aus sportlicher Sicht

Der zweite Turniertag aus sportlicher Sicht

Nach dem zweiten Turniertag sind für einige unserer Teams die Prague Games bereits gelaufen, zumindest von der sportlichen Seite her.
Andere Teams wiederum dürfen sich auf weitere Spiele freuen.
Matchbericht: Zurich United Squirrels vs. FBS Bohemians

Matchbericht: Zurich United Squirrels vs. FBS Bohemians

Chodov, 12.7.2018 (Thomas Wäfler)

Ausgeschlafen eröffneten die Eichhörnchen das frühe Spiel und setzten die Bohemians von Beginn weg unter Druck. Bach Startschwierigkeiten fassten auch die Gegner Tritt und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Dank einer schönen Kombination gelang den Schweizern noch vor der Pause der Führungstreffer.
Auch in der zweiten Spielhälfte legten die Squirrels los wie die Feuerwehr. Noch in der ersten Minute wurde ein Sololauf mit dem 2:0 belohnt. Das war ein Weckruf für die Bohemians. Dank einer erhöhten Pace gelang ihnen in der 18. Minute der Anschlusstreffer und keine Minute später der Ausgleich. Doch die Schweizer hielten dagegen und konnten aus einer stabilen Defensive heraus mit dem 3.2 antworten. Nachdem die Squirrels auch noch das 4:2 schossen, war der Kessel geflickt.
Matchbericht: Zurich United Dolphins vs FBC Hranice

Matchbericht: Zurich United Dolphins vs FBC Hranice

Chodov, 12.7.2018 (Thomas Wäfler)

Die Girls des FBC Hranice legten einen Blitzstart hin und erzielten in der dritten Minute bereits den Führungstreffer gegen die Dolphins. Mit schnellen Pässen versuchten die Tschechinnen die Zürcher schwindlig zu spielen. bis zur achten Minute erhöhte Hranice bis zum 0:3. Die Dolphins bekamen ihre Gegnerinnen langsam in den Griff und in der letzten Minute vor der Pause verwerte Stillhard einen Pass vor das Tor zum 1:3.
Der Kampfgeist war zurück und nach der Pause entwickelte sich ein offener Schlagabtausche, wobei auf beiden Seiten viele Schüsse den Weg ins Tor nicht fanden. Einen zugesprochenen Penalty konnten die jungen Schweizerinnen nicht verwerten und sie liessen auch während der Überzahl die Chance aus, den Anschluss zu finden. Trotz lautstarker Unterstützung der Schweizer Fans endete das Spiel mit einer 1:3-Niederlage.
Matchbericht: Zurich United Flamingos vs 1. SC TEMPISH Vítkovice

Matchbericht: Zurich United Flamingos vs 1. SC TEMPISH Vítkovice

Hamr 2, 12.7.2018 (Thomas Wäfler)

Bis zur vierten Minute spielten die beiden Teams auf Augenhöhe. Eine schöne Kombination quer durch die gegnerische Verteidigung verhalf Vitkovice zum Führungstreffer. Die Tschechinnen erhöhten den Druck, doch dank guten Paraden hielt die Schweizer Goaliefrau ihr Team im Spiel. Beide Teams setzten ihre Stöcke nicht nur zum Spielen des Balles ein. Irgendwann war es den Schiedsrichtern zu viel und sie brummten den Tschechinnen eine Zweiminutenstrafe auf. Zwar konnten die Flamingos die Überzahl nicht ausnützen, trotzdem erzielten sie kurz nach deren Ablauf den 1:1-Ausgleichstreffer.
Die zweite Halbzeit war von starker Verteidigungsarbeit auf beiden Seiten geprägt. Heikel wurde es für die Schweizerinnen, als ein Torschuss zwar pariert werden konnte, der Ball dann auf der Torlinie stehen blieb. Die Partie endete mit einem 1:1.
Die bekannten Spiele für Freitagmorgen

Die bekannten Spiele für Freitagmorgen

Und was macht das OK abends?

Und was macht das OK abends?

Im OK-Büro werden jeweils um 22:00 die "Geschichten" des Tages ausgetauscht und der nächste Tag geplant.